SILCAFLEX Textilien

Schnüre, Packungen, Bänder, Gewebe und Dichtschnüre

SILCAFLEX Textilien bestehen aus langfaserigen Keramikfasern, die zu nachfolgenden Produktformen verarbeitet werden:

  • SILCAFLEX Schnüre
  • SILCAFLEX Packungen
  • SILCAFLEX Bänder
  • SILCAFLEX Gewebe
  • SILCAFLEX Dichtschnüre

Beim Herstellungsprozess werden organische Trägermaterialien, z. B. Baumwolle, für die Verarbeitung hinzugegeben. Außer diesen Trägermaterialien, die bei Temperaturbelastung entweichen, wird ein feiner Chromnickeldraht oder eine feine Glasseele zur Armierung verwendet.

SILCAFLEX Textilien sind leicht, flexibel und haben gute Wärmedämmeigenschaften. Sie sind beständig gegen die meisten Chemikalien, mit Ausnahme von Fluor- und Phosphorsäure sowie konzentrierten Alkalien.

Sämtliche SILCAFLEX Schnüre, Packungen und Bänder sind auch in unserer biolöslichen Variante SILCAWOOL 120 lieferbar.

Hinweis:

Über die Vorsichtsmaßnahmen bei der Handhabung und beim Einsatz von keramischen Fasern sowie die gesundheitlichen Gefahren informiert Sie unser EG-Sicherheitsdatenblatt.

Besondere Merkmale

  • hohe Temperaturbeständigkeit
  • ausgezeichnete Temperaturwechselbeständigkeit
  • hohe Flexibilität
  • gute Wärmedämmeigenschaften
  • hohe chemische Beständigkeit
  • schottarm

SILCAFLEX 110-30K Dichtschnur, engmaschig geflochten

SILCAFLEX 126K Schnur, engmaschig geflochten

SILCAFLEX 126K Schnur, lose gedreht

SILCAFLEX 126K Schnur, lose gedreht

SILCAFLEX 126K Packung

SILCAFLEX 126K Packung