SILCAFLEX

Keramische Fasern

Temperaturbereich von 1.260 bis 1.600 °C

SILCAFLEX sind keramische Fasern auf der Basis von Aluminium- und Siliziumoxid für höchste Ansprüche. Sie sind langfaserig und lassen sich zu diversen Produkten formen, wie z. B. Matten, Schnüre, Papier, etc.

SILCAFLEX-Produkte haben eine ausgezeichnete Temperaturwechselbeständigkeit und sind beständig gegen die meisten Chemikalien. Eine Ausnahme bilden Fluorwasserstoffsäuren, Phosphorsäuren und Alkaliverbindungen.

Bei starker thermischer Belastung empfehlen wir Ihnen unsere Multi-Faser SILCAFLEX 160 mit erhöhtem Al2O3-Gehalt.

Weitere Lieferformen, wie z. B. SILCAFLEX lose Wolle, stehen auf Anfrage zur Verfügung.

Hinweis:
Über die Vorsichtsmaßnahmen bei der Handhabung und beim Einsatz von keramischen Fasern sowie die gesundheitlichen Gefahren informiert Sie unser EG-Sicherheitsdatenblatt.

SILCAFLEX Matten

SILCAFLEX Matten werden mit unterschiedlichen Klassifikationstemperaturen angeboten. Sie sind flexibel, besonders schottarm bzw. schottfrei (SILCAFLEX 160) und haben eine beidseitige Vernadelung. Sie zeichnen sich durch eine hohe Reißfestigkeit, niedrige Wärmeleitfähigkeit und höchste Rückfederkraft aus.

SILCAFLEX Matte 126-13

SILCAFLEX Papier

SILCAFLEX Papier wird aus Keramikfasern hergestellt und enthält zusätzliche organische Bindemittel. Es eignet sich speziell für dünne Wärmedämmungen bis 10 mm.

SILCAFLEX Papier

SILCAFLEX EXP

SILCAFLEX EXP ist ein expandierendes Papier auf der Basis von Aluminiumsilikatfasern, Vermiculite und Bindern und dient zum Abdichten von Spalten, da es oberhalb von
330 °C expandiert und die Fugen schließt.

SILCAFLEX EXP Papier

Besondere Merkmale

  • hohe Temperaturbeständigkeit
  • ausgezeichnete Temperaturwechselbeständigkeit
  • geringes Wärmespeichervermögen
  • hohe Flexibilität
  • gute Reißfestigkeit
  • gute Wärmedämmeigenschaften
  • hohe chemische Beständigkeit