SILCAHEAT® 600C

Kaminbauplatte

SILCAHEAT® 600C ist eine neuartige Kaminbauplatte. Sie vereint den natürlichen Wunsch nach Wärmestrahlung beim Betreiben von häuslichen Feuerstätten mit den modernen Anforderungen an einen Baustoff zur einfachen und schnellen Montage von Feuerstätten.

SILCAHEAT® 600C ist ein hochtemperaturfester Hybridwerkstoff aus Calciumsilicat und Kohlenstoff. Der hohe Grafitanteil ermöglicht die hervorragenden wärmeleitenden Eigenschaften der Kaminbauplatte beim Verkleiden von Feuerstätten.

SILCAHEAT® 600C ist keine Dämmplatte!

SILCAHEAT® 600C erfüllt die Anforderungen der Technischen Regeln im Ofen- und Luftheizungsbau TR-OL nach Abschnitt 3.1 als Werkstoff / Baustoff und Bauteil in der Heizkammer bzw. im Konvektionsraum. SILCAHEAT® 600C wird zudem die Anforderungen nach DIN EN 14306 erfüllen.

Die neueste Produktinnovation aus dem Hause SILCA zeigt: Wünsche und Anregungen unserer Kunden konnten umgesetzt und sogar übertroffen werden. Die langjährige Erfahrung als einziger deutscher Hersteller von Calciumsilicatplatten im Bereich häuslicher Feuerstätten ermöglichte die Entwicklung der Kaminbauplatte SILCAHEAT® 600C. Das Europäische Patentamt hat für die Innovation das Patent EP 2516347B1 erteilt.

SILCAHEAT® 600C wird zertifiziert vom Materialprüfungsamt NRW.

SILCAHEAT® 600C ist eine Kaminbauplatte der neuesten Generation. Einsetzbar bis 1000 °C überzeugt sie durch ein geringes Gewicht bei hoher Druckfestigkeit und ausgezeichneter Kantenstabilität. Die Strahlungswärme wird angenehm und homogen an den Aufstellungsraum abgegeben. SILCAHEAT® 600C ist thermoschockbeständig, präzise bearbeitbar und hat trotz der guten thermischen Leitfähigkeit nur eine sehr geringe thermische Ausdehnung. Die Kaminbauplatte ist natürlich asbestfrei. Verschnitt und Reste können als Bauschutt entsorgt werden.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • extrem leich
  • optimale Festigkeit
  • sehr gute Maßgenauigkeit
  • gute Strahlungseigenschaften
  • äußerst geringe thermische Ausdehnung
  • nicht brennbar
  • selbsttragend und formstabil
  • nicht wasserlöslich - Nass- und Trockenschnitt geeignet
  • Montage mit Kleber und/oder Schrauben
  • große Zeitersparnis beim Aufbau
  • optimaler Materialverbund mit SILCA® 250KM
  • umweltverträglich

Die Bearbeitung von SILCAHEAT® 600C ist einfach, schnell und sicher. Die festen, selbsttragenden Kaminbauplatten können mit normalen Holzbearbeitungswerkzeugen bearbeitet werden. Zum Verkleben wird SILCACON Kleber verwendet. Der Einsatz von Senkkopfschrauben ist ohne Vorbohrung möglich und erweitert die Montagemöglichkeiten um ein Vielfaches. Auf Kundenwunsch können die SILCAHEAT® 600C Kaminbauplatten nach der Montage verputzt oder mit Naturstein / Ofenkacheln verkleidet werden.

SILCACON Putz und SILCACON Kalkglätte kann zum Verputzen der SILCAHEAT® 600C  Kaminbauplatte verwendet werden. Die SILCACON Grundierung wird hier wegen der hohen Temperaturen nicht eingesetzt. Eine Vorbehandlung der Platte mit SILCADUR HTI Imprägnierung ist empfehlenswert.

Der Putz wird mit hitzebeständigem SILCATEX-SE Glasgittergewebe armiert.

SILCA® HEAT 600C Kaminbauplatte
SILCA®HEAT 600C
ProduktnormDIN EN 14306
Rohdichte650 kg /m³
BrandverhaltenA1
Anwendungsgrenztemperatur1.000 °C
Druckfestigkeit7,0 MPa
Biegefestigkeit3,0 MPa
Wärmeleitfähigkeit300 °C – 800 °C
≈ 0,2 – 0,3 W/m K
Thermische Ausdehnung bei 500 °C- 0,03 %
Maße1.000x625, 1.250x500, 1.250x1.000 mm
Dicke25 und 35 mm

Direkt-Kontakt

Silca Service- und Vertriebsgesellschaft für Dämmstoffe mbH

Auf dem Hüls 6
40822 Mettmann
Postfach 200265
40811 Mettmann

Phone    +49 2104 9727-0
Fax        +49 2104 76902
Email    info@silca-online.de